Die Gleichstellung der Geschlechter führt zu einer nachhaltigeren Gesellschaft

Der Tag der Gleichstellung wird am 26. August gefeiert – dem Tag der Gleichstellung der Geschlechter. In dieser besonderen Zeit ist es ein noch wichtigeres Thema. Jüngste Statistiken haben gezeigt, dass bereits bestehende geschlechtsspezifische Ungleichheiten Frauen stärker den wirtschaftlichen Folgen von COVID-19 ausgesetzt haben als Männer.

Über die Gleichstellung der Geschlechter

Die Gleichstellung der Geschlechter ist ein grundlegendes Menschenrecht und, wie von den Vereinten Nationen erklärt, ein Instrument für eine friedliche, wohlhabende und nachhaltige Welt.

Die Gleichstellung der Geschlechter am Arbeitsplatz, grundlegende Dienstleistungen und Vermittler wirtschaftlicher Möglichkeiten, Rechtsschutz und politische Vertretung, physische Sicherheit und Autonomie gehören zu den Themen, die angegangen werden müssen.

Jetzt zu handeln ist eine bedeutende Chance für die Zukunft aller

Wie sich COVID-19 auf die Gleichstellung der Geschlechter ausgewirkt hat

Wie sich COVID-19 auf die Gleichstellung der Geschlechter ausgewirkt hat

Die globale Pandemie hat Frauen mehr als Männer getroffen. Um nur ein Beispiel zu nennen: Frauen machen 75 % der unbezahlten Pflegearbeit weltweit aus, einschließlich Kinder- und Altenpflege, Kochen und Putzen. Dies betrifft die Fähigkeit von Frauen, Arbeitsplätze zu behalten, berufliche und technische Karrieren sowie Führungspositionen einzuschlagen. Bei 24Bottles stellen Frauen 65 % der Gesamtbelegschaft und zwei Drittel der Führungspositionen werden von Frauen besetzt.

Wie 24Bottles die Gleichstellung der Geschlechter fördert

24Bottles ist eine zertifizierte B Corporation. Stellen wir uns eine globale Wirtschaft vor, die das Geschäft als positive Kraft nutzt und wir jeden Tag bestrebt sind, unsere sozialen Auswirkungen zu reduzieren. Beständigkeit ist eine unserer Grundüberzeugungen: Umsatz und Geschäft müssen auf Augenhöhe mit dem werteorientierten, ökologischen und sozialen Engagement sein. Wir arbeiten mit Geduld, Ausdauer und Hingabe daran, unsere Ideen innerhalb und außerhalb des Unternehmens in einem positiven und kontinuierlichen Austauschzyklus zu verbreiten.

Die Gründer von 24Bottles und unser Human Resources Team engagieren sich persönlich und fördern ein sensibles Arbeitsumfeld. Wir glauben fest daran, mit gutem Beispiel voranzugehen; Deshalb unterstützen wir von Frauen geführte Unternehmen. Im Laufe der Jahre haben wir uns entschieden, mit jungen Designerinnen wie Elena Salmistraro, Olimpia Zagnoli zusammenzuarbeiten und haben uns entschieden, Frauenförderungsorganisationen wie den Malala Fund zu unterstützen.

VERPASSEN SIE KEINE NEUEN PRODUKTE UND EXKLUSIVEN AKTIONEN

Wir versenden wirklich gute E-Mails über Dinge wie Nachhaltigkeit, neue Sachen und Angebote. Melden Sie sich an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Danke fürs Anmelden